Starte einen eigenen Blog und baue dir eine Website. Wenn du zu bloggen beginnst ist das Wichtigste, dass du genau weißt, worüber du schreiben möchtest und welches Thema bei deinem Publikum eine neue Idee oder Lösung für deren Problem liefern könnte. Das heißt nicht, dass man über alles schreiben sollte, was einem in den Sinn kommt. Ein Blogger braucht eine Vision und eine Mission mit der er seinen Lesern helfen möchte. Es ist wichtig, dass die Blogposts von Leuten mit Erfahrung aus den jeweiligen Bereichen stammen. So erreicht man anschließend die richtigen Zielgruppen und die Leser sind von den Beiträgen beeindruckt. Ein Blog ist eine Möglichkeit, um deine Fähigkeiten zu demonstrieren, was du einem Unternehmen oder deinen Kunden bietest. Wenn du etwas bewiesen hast, kannst du damit Geld verdienen!

Hilf anderen und mach das, was dir Freude bereitet

Du musst das tun, für das du dich wirklich interessierst, Interesse an dem Thema zeigen und dann solltest du es auch tun. Die meisten Menschen arbeiten gerne mit anderen Menschen zusammen und haben Spaß daran zu helfen und ihnen zu helfen, dieses Interesse zu teilen. Was immer auch der Grund sein mag, warum Du in die Blogosphäre gehst, herauszufinden, was dich wirklich glücklich macht und das zu tun ist eine Sache, die immer funktioniert.

Komme aus der Masse hervor – finde deinen Stil

Dein Blog sollte sehr speziell sein und nicht nur ähnlich wie andere Blogs aussehen. Du brauchst einen Stil oder eine Art von Schreibstil, die du definierst. Es gibt viele Wege dies zu tun, aber es ist wichtig dies zu tun. Je mehr Spaß du dabei hast, desto mehr Leute werden dir folgen. In der Tat kannst du sogar Freunde finden und Kunden finden, die gerne mit dir arbeiten möchten! Dies ist genau das Richtige für dich!

Es gibt viele Möglichkeiten Online Geld zu verdienen und neue Ideen zu finden, wie man das am besten tun kann. Anleitungen und Tipps helfen vielleicht zu beginnen, aber am Ende musst du es ausprobieren. Du möchtest sicherlich etwas tun, was dir Spaß bereitet und dich glücklich macht. Und dies ist genau das Richtige für dich!

Melde Dich am besten mal bei Affilate Netzwerken wie AWIN an und stöbere in den unterschiedlichen Partnerprogrammen. Vielleicht findest Du hier auh schon die für Dich passende Idee über welche Bereiche Du gerne schreiben möchtest.

Wenn Du ein Thema gefunden hast bewerbe Dich bei dem Partnerprogramm und erstelle einen Redaktionsplan für deine Blogbeiträge. Wichtig ist dabei, dass Du die Partnerprogramme nicht nur nach dem Geld betrachtest, sondern auch die Themen wählst, die Dich interessieren und Dir Spaß machen. Damit verkaufst Du deine Texte zwar langsamer aber kannst sicher sein, dass Du den entsprechenden Content auch gebührend vermarkten kannst.

Sollten Dir einmal keine weiteren Ideen für Blogartikel kommen brauchst Du Dich noch lange nicht verzweifeln und Deinem Blog den Rücken kehren. Suche Dir einfach neue Partnerprogramme oder schaue in andere Segmente des Affiliate Marketings (zum Beispiel Mobile-Commerce oder besuche Webinare).

Ich hoffe ich konnte Dir mit dem Artikel einen Eindruck von der Vielfalt im Bereich des Affiliate Marketing geben.